Fauna und Flora auf Mallorca

Die Fauna Mallorcas

Kaum bemerkt vom Tourismus an den Küsten Mallorcas, hat sich im Landesinneren ein kleines Paradies für Tiere entwickelt. Durch den Rückgang der Landwirtschaft auf der Insel entstanden im Landesinneren, überwiegend in den Gebirgslandschaften, neue Rückzugsgebiete für Tiere aller Art, vor allem für Vögel.

Dort, wo man noch Haustiere hält, ist es besonders im Frühjahr ein richtig schönes Erlebnis, mitten in der Blütezeit auf der Insel, die kleinen Lämmer zu beobachten. Sie kann man überall sehen, wenn man sich zu Fuß in Richtung der Berge macht. Bei einer solchen Wanderung trifft man auch auf freilaufende Tiere: Es begegnen dem Wanderer Pferde und Esel, die von ihren Besitzern frei herum gelaufen lassen, aber auch wilden Ziegen, die artistisch die steilsten Aussichtspunkte erklettern. Hasen und Kaninchen begegnen einem überall. Da sie eines der beliebtesten Nahrungsmittel sind, werden sie heftig bejagt. Also Vorsicht in der Jagdzeit.

Am vielfältigsten ist doch die Vogelwelt, sind Mallorca und die umliegenden Inseln doch beliebter Rastplatz für Zugvögel, die von Europa nach Afrika und umgekehrt unterwegs sind. Kormorane, Flamingos, Reiher und alle möglichen Greifvogelarten sind zu beobachten. Ornithologen zählten auf Mallorca weit über 300 Vogelarten von denen über 100 Arten die Insel als Brutgebiet ausgesucht haben.

Die spektakulärsten Vögel sind jedoch die Mönchsgeier, die versteckt im Gebirge brüten. Mit etwas Glück kann der Wanderer diese riesigen Vögel im Flug beobachten, wenn Sie auf Futtersuche sind.

Und immer wieder kann man auf Zwergtaucher, Zwergrohrdommeln, Seidenreiher und sogar auf rosafarbene Flamingos treffen. Die große Schar der Singvögel macht ein Beobachten auf der ganzen Insel möglich. Sie alle mit Namen zu kennen, das ist scheinbar unmöglich.

Jeder Urlauber kennt die die wunderschönen flinken Eidechsen und Geckos. Man hat sich mit diesen Tieren arrangiert und beherbergt sie auch in den Ferienhäusern der Fincas oder in den Ferienwohnungen. Nur selten sieht man die balearischen Land- und Sumpfschildkröten, die durch ihre ausgezeichnet Tarnung auf den ersten Blick kaum zu sehen sind. Kleinere, völlig harmlose Schlangen leben im Inselinneren in allen Regionen. Nur vor einem Tier sollte man die Finger lassen: vom Prozessionsspinner. Wie in einer Polonaise aufgereiht ziehen Hunderte, ja Tausende dieser Raupen über die Wanderwege. Da ihre Haare giftig sind darf man sie nicht anfassen, sonst bekommt man Schwellungen, verbunden mit heftigem Juckreiz.


Die Flora Mallorcas

Die Pflanzenwelt Mallorcas wird auf 1500 Arten geschätzt, eine Vielfalt, die man kaum vermutet. Mallorca ist ein echtes Paradies für Urlauber, die ein Faible für in Deutschland meist unbekannte Pflanzenarten haben. Die Urlauber sollten einen Finca-Urlaub oder ein Ferienhaus mitten in der Natur Mallorcas mieten, um all diese Pracht genießen zu können.

Gerade Fincas sind oft umgeben von Mandel- und Feigenbäumen, von uralten Olivenbäumen oder von Orangen- und Zitronenplantagen. Besonders ab Mitte Januar bis in den März hinein sind Teile Mallorcas von der rosaroten Mandelblüte überzogen. Dann beginnt auch die Blütezeit der Bourgainvillea, des Hibiskus, der Gladiolen, des roten Mohns und des Oleanders. Diese Farbenpracht kann man bis in den Herbst hinein erleben. Sie geben den Städten und Landschaften auch im Sommer wunderschöne Farbtupfer. Und wenn im Winter die Orangenernte beginnt, dann wird der Urlauber entdecken, wie eine richtige Orange schmecken muss – frisch vom Baum.

In der „Serra de Tramuntana“ haben sich überwiegend Steineichen und Weißkiefern angesiedelt. Durch extreme Abholzung entstand teilweise dichter Buschwald, von den Einheimischen „Maccia“ genannt. Und überall präsent sind die immergrünen Laubbäume: Wacholder, Erdbeerbäume und die netten Zwergpalmen. Und der Blumenfreund wird sich an den über 1000 Orchideenarten auf Mallorca nicht satt sehen können.

-> Mallorca Reisen


Mietwagen Spanien

Spanien hat viel zu bieten. Am besten mit dem Mietwagen die Umgebung erkunden.

Städtereisen Spanien

Spanien ist ein ideales Ziel für Städtereisen. Beispielsweise ein Wochenende in Madrid zum Shoppen....

Lastminute nach Spanien

Hier finden Sie die schönsten Ziele in Spanien.




Mallorca

Mallorca
Die Pflanzenwelt Mallorcas wird auf 1500 Arten geschätzt. mehr...